2. Platz für unsere Schülermannschaft beim Finale der NRW YoungStars in Düsseldorf

Unsere Schülermannschaft  hat beim diesjährigen Finale der NRW YoungStars im Regierungsbezirk Düsseldorf  einen herausragenden 2. Platz von 12 Mannschaften erreicht. 

Unsere Schülerinnen und Schülern zeigten eine beeindruckende Leistung und konnten sich gegen starke Konkurrenz durchsetzen. 

Wir sind sehr stolz auf die Schülermannschaft und gratulieren herzlich zu diesem großartigen Erfolg. Wir danken allen Beteiligten für ihren Einsatz und freuen uns auf weitere spannende und erfolgreiche Wettbewerbe in der Zukunft.

Stadtmeister bei den NRW YoungStars in der Leichtathletik

Unsere Schülermannschaft hat am Mittwoch bei der Stadtmeisterschaft der NRW YoungStars in Duisburg den 1. Platz geholt.Herzlichen Glückwunsch an unsere Sportlerinnen und Sportler!Als Stadtmeister haben wir uns nun für das Finale NRW YoungStars Leichtathletik im Regierungsbezirk Düsseldorf qualifiziert.Bereits nächste Woche werden unsere Sportlerinnen und Sportler unsere Schule dort vertreten. Wir hoffen und drücken der Mannschaft die Daumen dass wir am Erfolg von Mittwoch anknüpfen können.

Informationen für die Eltern unserer Schulneulinge

Einschulung am Standort Lauenburger Allee:

Erster Schultag ist für unsere neuen Erstklässler am Donnerstag, 22. August 2024.

Um 09.15 Uhr haben Sie Gelegenheit, mit ihren Kindern den ökumenischen Einschulungsgottesdienst in der Versöhnungskirche, Lauenburger Allee zu besuchen.

Um 10.15 Uhr findet dann die Einschulungsfeier statt. (Bei gutem Wetter auf dem Schulhof, bei schlechtem Wetter in der Turnhalle.)

Anschließend gehen die Kinder mit ihrer Klassenlehrerin in den Klassenraum und haben dort bis ca. 11.30 Uhr ihre erste Unterrichtsstunde.

Einschulung am Standort Waterbergpfad: 

Erster Schultag ist für unsere neuen Erstklässler am Donnerstag, 22. August 2024. 

Um 10.30 Uhr findet die Einschulungsfeier, mit einem ökumenischen Segen, auf dem Schulhof, bei schlechtem Wetter in der Turnhalle statt. Anschließend gehen die Kinder mit ihrer Klassenlehrerin in den Klassenraum und haben dort bis ca. 11:30 Uhr ihre erste Unterrichtsstunde. 

An beiden Standorten:

In der Wartezeit werden Sie von den Eltern des zweiten Schuljahres mit Kaffee und Gebäck bewirtet. Anschließend können Sie Ihre Kinder mit den Schultüten im Klassenraum abholen und dort auch Fotos machen. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Sie nur Fotos von Ihrem eigenen Kind für den privaten Gebrauch machen dürfen.

1. Elternabend am Montag, 26.08.2024 um 18:00 Uhr in den jeweiligen Klassenräumen. 

Mit freundlichen Grüßen 

Lengsfeld (Rektor)

Ferienbetreuung Sommer 2024, hier: Start des Onlineanmeldeverfahrens ist für den 22.05.2024, 12.00 Uhr, geplant.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wie zuvor in den Osterferien richtet das Amt für Schulische Bildung in Zusammenarbeit mit den Trägern der Jugendhilfe für Duisburger Grundschulkinder während der Sommerferien (Zeitraum vom 08.07. – 12.07.2024, 15.07. – 19.07.2024 sowie vom 22.07. – 26.07.2024) wieder eine kostenlose Betreuungsmaßnahme aus. 

Die Betreuungsmaßnahmen werden an 15 über das Stadtgebiet verteilten Grundschulstandorten angeboten. Diese Angebote sind wochenweise buchbar. Auch dieses Mal sind die Kinder durch ihre Eltern über ein digitales Verfahren anzumelden (Anmeldestart ist der 15.05.2024, 12.00 Uhr). Ein neues Anmeldeverfahren für die Ferienbetreuung ist für den 22.05.2024, 12.00 Uhr, geplant. An jedem Standort können insgesamt 60 Kinder – aufgeteilt in 3 Gruppen – betreut werden. Von den Teilnehmern ist lediglich ein wöchentlicher Beitrag von 20 Euro (4 Euro/Tag) für das tägliche Mittagessen zu entrichten, der bei BuT-Anspruch auch direkt über die Bewilligungsbehörde abgerechnet werden kann.

Die genauen Informationen zu den jeweiligen Standorten ebenso wie weiterführende Informationen, entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer bzw. finden Sie auf der städt. Internetseite www.duisburg.de/ferienbetreuung, welche nunmehr ebenfalls zeitnah aktualisiert wird.

Die Anmeldefrist für die Sommerferienbetreuung endet am 07.06.2024, 16.00 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Natalie Schneiders

AOK-Schülermarathon 2024

Liebe Eltern, 

an dieser Stelle möchte ich mich bei Ihnen und meinem Kollegium für das Engagement beim Schülermarathon bedanken. 

Auch das Wetter hat unseren Läuferinnen und Läufern nicht den Spaß an der Veranstaltung verdorben, an der wir mit 255 Teilnehmern vertreten waren. 

Vielen Dank!

Unter folgendem Link finden Sie die Ergebnisse der heutigen Läufe: 

https://duisburg.r.mikatiming.de/2024

Mit Freundlichen Grüßen

A. Lengsfeld

-Rektor-

SpardaSpendenWahl 2024!

Liebe Eltern,

unsere Schule ist in Bewegung: Wir machen mit bei der SpardaSpendenWahl 2024! Unterstützt Sie bitte unser Projekt mit Ihrer Stimme, damit wir uns bis zu 6.000 Euro Förderung sichern!

https://spardaspendenwahl.de/code-anfordern Die Angabe der Handynummer dient nur der Verifizierung der Stimme. Die Handynummern werden ausschließlich für den Versand des Abstimmcodes per SMS verwendet, eine Weitergabe oder werbliche Nutzung der Daten erfolgt nicht!

Unser Projekt: Aktive Pause – Fit wie ein Turnschuh finden Sie unter Schulverbund GGS Lauenburger Allee (Kategorie klein) oder direkt hier: https://spardaspendenwahl.de/projekte/65f42b6e8175e932e4e0ffbf Abstimmungszeitraum ist von 16.04.24-14.05.24

Wir freuen uns auf zahlreiche Beteiligung und gerne können Sie auch bei Freunden und Familie Werbung machen. Mit freundlichen Grüßen A. Lengsfeld Rektor

Landesweiter Probealarm

Nordrhein-Westfalen testet am Donnerstag 14. März 2024 wieder seine Warnmittel. Ziel des Probealarm ist es, die Bevölkerung weiter zu sensibilisieren, die Warnprozesse zu optimieren und das Zusammenspiel sowie die Funktionalität der unterschiedlichen Warnmittel zu testen. Dazu heulen an diesem Tag um 11:00 Uhr die Sirenen. Zusätzlich werden Warnmeldungen über das Modulare Warnsystem (MoWaS)  über die Warn-Apps „NINA“ (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) und „KATWARN“  und das sogenannte Cell Broadcast (automatische Versenden von Warnungen an Mobilfunkgeräte) ausgelöst.

Darüber hinaus werden auch zahlreiche Stadtwerbetafeln die Warnung anzeigen.

Auch die Möglichkeit zur direkten Einsprache der Leitstellen in die laufenden Hörfunkprogramme der Lokalhörfunksender – soweit vorhanden -soll erprobt werden

https://www.im.nrw/landesweiter-probealarm